2016 – Wallenhorst

Jugendzeltlager Salzbergen

Tolles Zeltlager 2016 in Wallenhorst

Das diesjährige Jugendzeltlager Salzbergen fand vom 21. Juli bis zum 30. Juli in Wallenhorst statt. Wie in jedem Jahr ging es am Donnerstagmorgen mit dem Fahrrad in Richtung Zeltplatz. Den Weg von 60 Kilometern überstand jede Gruppe ohne größere Umwege und Verletzungen. Als alle Gruppen vor Ort waren gab es zunächst Kennlernspiele.
Die Kinder überlegten sich zusammen mit ihrer Gruppe und den Leitern einen Gruppennamen und einen Schlachtruf. Dieser wurde dann am Abend den anderen Gruppen vorgestellt. Außerdem wurde das Banner gehisst, welches zuvor alle Kinder und Leiter unterschrieben hatten. Aufgrund des schlechten Wetters wurden am Freitagmorgen im Gemeinschaftszelt verschiedene Gemeinschaftsspiele gespielt und Armbänder geknüpft.
Am Nachmittag kam die Sonne wieder hervor und es konnten einige Partien Schlagball ausgetragen werden.

Am Samstag ging es mit dem Rad nach Osnabrück, wo das Stadt- und Leiter-Suchspiel stattfand. Nach dieser Rallye fuhren alle Gruppen ins Nettebad. Ein weiteres Highlight im Lager war der Gammelmorgen! Jede Gruppe machte zusammen mit den Leitern ein eigenes kleines Feuer, auf dem Ravioli gekocht wurde. Nach der alljährlichen Messe ging es mit dem Schützenfest weiter.
Der Musikverein Salzbergen unterstützte uns tatkräftig beim Königsschießen mit Blasmusik. Anschließend gab es zur Abkühlung ein leckeres Eis. Abends wurde der Königsball am Lagerfeuer gefeiert.

Der nächste Tag stand unter dem Motto: Robinson-Nacht. Die Gruppen fuhren in verschiedene Orte, um sich dort eine Unterkunft für die Nacht zu suchen
Nachdem Dienstagnachmittags alle Gruppen wieder am Zeltplatz eingetroffen waren, wurden noch einige Runden Schlagball gespielt. Abends wurde für gute Stimmung gesorgt, denn es fand die Show “Circus krasse Herde” statt.

Mittwochvormittags fand dann die alljährliche Fuffy-Olympiade statt. Nachmittags dann, spielten wir das Malteserspiel, was Kindern sowie Leitern sehr viel Spaß gemacht hat. Donnerstags konnten die Kinder ihren Nachmittag nach ihren Wünschen gestalten, ob Bänder knüpfen, beim Yoga entspannen, beim Lagerfilmdrehen mithelfen oder bei der Lappenjagd mitmachen, für jeden war etwas dabei! Abends wurde dann mit allen im Gemeinschaftszelt “Mein Fuffy kann” gespielt, wobei sich alle gut amüsierten. Freitag verbrachten die Kinder und die weiblichen Leiter einen tollen Tag im Nettebad, während auf dem Platz bereits die Abbauarbeiten begannen. Später fand dann die allseits beliebte Rocknacht statt und somit ließen wir das Zeltlager 2016 mit einem tollen Abend ausklingen, bevor am nächsten Tag alle zurück nach Salzbergen aufbrachen.

Um die Zeit bis zum nächsten Lager zu verkürzen, laden wir alle Teilnehmer, Eltern, Freunde, Verwandte und Interessierte zu einem Foto- und Filmnachmittag im Gemeindezentrum ein. Dort werden auch die Fundsachen erneut ausgelegt. Ein genauer Termin steht noch nicht fest, wird aber rechtzeitig bekannt gegeben.

Um das Zeltlager durchführen zu können, sind wir auf viele kleine und große Hilfen angewiesen.
Wir bedanken uns dafür bei Theresia Theißing , Ansgar Stein, Norbert Rotermann, Hermann Leifeling, Frank Kestering, den Familien Berning, Bertling, Brinker, Heufes, Künnemann, den Firmen Böhmer, Wissing, H&R ChemPharm, Krankengymnastik Altevolmer, RWE, ISP, sowie der Kolpingsfamilie, der DLRG Salzbergen, dem DRK, dem Feuerwehrmuseum, der freiwilligen Feuerwehr, dem Musikverein, der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Emsbüren-Salzbergen, der Schützengesellschaft Holsten Bexten und dem Schützenverein Neumehringen und allen anderen Helferinnen und Helfern.
Besonders bedanken wir uns natürlich bei allen Teilnehmern sowie der Leiterrunde und der Lagerleitung, die mit viel ehrenamtlichem Engagement diese zehn Tage zu etwas ganz Besonderem machen.