2004 – Fresenburg

Jugendzeltlager 2004 in Fresenburg zu Lathen

Durchweg positive Resonanz

Vom 22. bis zum 31. Juli verschlug es 96 Kinder und 40 Begleiter und Köche in die nördlichen Gefilde des Emslandes; ins ca. 80 km entfernte Fresenburg.

Nach einer nicht allzulangen Zugfahrt und einer anstrengenden, aber nahezu pannenfreien Fahrradtour, kamen alle Teilnehmer gesund und munter am Zeltplatz an.

Die Lagerleitung hat sich in diesem Jahr besonders ins Zeug gelegt, sodass ein hervorragender Zeltplatz belagert werden konnte.

Nachdem alle Zelte aufgebaut waren, sollten nun 10 entspannte Tage voll Sonnenschein, guter Laune und abwechslungsreichem Programm beginnen. Spiele wie „Auf den Tisch des Hauses“, das allseits beliebte Schlagballturnier und die sehr gut verlaufene Fuffyolympiade sorgten für allgemeine Begeisterung. Ein Highlight war die Bootstour auf der Ems. Das allabendliche Lagerfeuer am Banner bei Tanz, Gesang ( S.W. …..schala..lalala…lala ) und Spielen gab den Tagen einen schönen Ausklang.

Rückblickend war es ein sehr gelungenes Zeltlager, in dem lediglich die Wespen für etwas Ärger sorgten.

Ein herzlicher Dank gilt Herrn Schulze –Weddige, Hans Stein, den Firmen Rautland, Wissing, Dartmann, Darpel, Dondrup und Sander, dem DLRG, dem Kolping, dem DRK, dem Sportverein Fresenburg.und allen, die sonst noch zu diesem erfolgreichen Lager beigetragen haben. Wir bedanken uns für alle Spenden und die tatkräftige Unterstützung mit einem dreifach schallenden „ Hipdi – schipdi – tralladalupdi – natüschala – wupdifupdi –nununu – britney – spears!“.

Wir hoffen, dass ihr nächstes Jahr alle wieder dabei seid. Eure Leiterrunde