2008 – Bawinkel

Salzbergener Jugendzeltlager 2008 in Bawinkel

Superstimmung trotz der Regentage

Am Donnerstag den 17.7.2008 war es endlich wieder so weit: Das Jugendzeltlager begann!

Insgesamt 140 Kinder, Gruppenleiter, Lagerleiter und Küchenleute machten sich auf nach Bawinkel. Unser diesjährige Vortrupp hatte schon in den Tagen davor alles für die Ankunft der Lagermitglieder vorbereit und das machte das Beziehen des Zeltplatzes um einiges einfacher. Am Nachmittag haben wir dann die allseits beliebten Kennlernspiele gemacht. Und das noch ganz gute Wetter haben wir auch direkt für die ersten Spiele des alljährlichen Schlagballtuniers genutzt. Damit und mit der ersten leckeren Mahlzeit war das Zeltlager eröffnet.

Am nächsten Morgen fand das Stadt- und Leitersuchspiel statt und zwar dieses Jahr mal ganz anders: Anstatt des üblichen Fragenkatalogs gab es in diesem Jahr die Aufgabe Fotos zu schießen. Unseren Nachmittag haben wir dann im Hallenbad Meppen verbracht, was eine Menge Spaß gemacht hat. Samstagnachmittag haben wir dann Besuch von Pastor Langenkamp bekommen, der mit uns eine sehr schöne Messe gefeiert. (Vielen Dank noch mal für Sammy, der Schildkröte) Auch in den weiteren Tagen standen einige Aktionen und Spiele an, wie der Markt der Möglichkeiten, bei dem unter anderem Armbänder geknüpft wurden und eine Lappenjagd gespielt wurde. Aber auch zahlreichen Schlagballspiele, Ameisenkönig, das Mörderspiel und die Büffeljagd kamen gut an. Am Montagmorgen sind wir dann vor dem schlechten Wetter geflüchtet und für den ganzen Tag ins Linus Lingen gefahren. An diesem Tag wurden also alle wieder sauber und waren im Warmen und Trockenen.

Am Dienstagmorgen hieß es dann mal wieder Taschen packen und den Drahtesel bespannen; die Robinsonnacht stand an! Alle Gruppen machten sich bei regnerischem Wetter auf den Weg und fanden ein Unterkunft für diese Nacht. Wieder mal war die Robinsonnacht ein Highlight des Zeltlagers. Der Freitag war dann ganz dem Schlagball gewidmet. Im Schlagballfinale setzte sich die Gruppe 6 durch, Glückwunsch! Dann konnte das große Packen stattfinden und schon war mal wieder der Abschluss unseres Lagers gekommen, zu dem noch mal alle Gruppen kreativ werden konnten: Die Rocknacht! Auf dem Programm standen u.a. die Dirty Dancing Stars Johnny und Baby und die Ghostbusters! Das Starangebot war also vom feinsten.

Insgesamt war dieses Zeltlager trotz einiger Wetterrückschläge wieder mal ein Riesenerfolg und wir haben das Beste daraus gemacht. Wir werden uns bestimmt noch lange an dieses Zeltlager erinnern.

Bedanken möchten wir uns bei Bauer Rosen aus Bawinkel, Firma Möbel Rautland, Viehhandlung Ludger Rautlaud, Kalle Schulze-Weddige, Firma Wissing, Firma Darpel, Firma Dondrup, Firma Böhmer, dem Schreibwarenhandel Tintenklecks, der DLRG Salzbergen, der Kolping Familie, der Landjugend aus Listrup, der Familie Berning und Bertling und bei allen, die zum Gelingen des diesjährigen Zeltlagers beigetragen haben.

Auch gilt dieser Dank vor allem den Leitern und dem Küchenteam, die durch ihre ehrenamtliche Arbeit das Lager erst ermöglichen.